FANDOM


"Es gibt zwei Möglichkeiten: Beugt Euch, oder werdet gebeugt!"


Kay Eriya / Kol'abaha

Wilistrud ist die in Blutschande empfangene Tochter eines Yrokolluhpriesters mit seiner Nichte aus Danu, die eigentlich zur Tilgung der Schmach den reinigenden Flammen Yrokolluhs übergeben werden sollte, hätte ihre inhärent magische Begabung nicht das Interesse eines von Heran Hilrat's Zuträgern und ehemaligen Schülern erweckte, der intervenierte und den Säugling vor dem sicheren Tod bewahrte. und ihr ein Leben voller Abenteuer sicherte. Nach dem gewaltsamen Tod ihres Meisters nahm Heran Hilrat ihrer persönlich an. Und eines muß man dem Mädchen lassen: sie hat alle Erwartungen übertroffen.

Derzeit reist sie im Großgebiet von Kerakonom, Tinam, Pereos, Krethalbanstin und den Grenzprovinzen von Irinas umher, um im Auftrag ihres Meisters mögliche Zugänge zu der legendären Zuflucht Malathas zu finden und inspiziert daher in personam oder über Agenten mythische Orte aller Art. Insbesondere der Waldflux Cairn hat ihre Aufmerksamkeit erregt, angesichts der Wachsamkeit der Torwacht hat sie sich jedoch bis dato zurückgehalten. Das rätselhafte Verschwinden des Konvents Daniris hat ihre Aufmerksamkeit auf Silberschein gelenkt. Ein weiteres Fokus ihres Interesses bilden die Vorkommen von Sternensapphiren und Sterenrubinen, die bei der Beschwörung mythischer Entitäten von Bedeutung sind und die seit einiger Zeit verstärkt über die Fernhändlergilde Silberscheins in den Handel gebracht werden. Sur SaSim ist einer ihrer regulären Kontakte in Silberschein (dieser hat natürlich keine Ahnung von der Natur seiner Klientin und hat sie bis dato nicht einmal direkt zu Gesicht bekommen). Sollte sich eine Gelegenheit zur diskreten Intervention in die Gildenpolitik Silberscheins (konkret: Ausbau der Macht ihres Kontaktmanns Sur SaSim) bieten, wird sie sie sicher ergreifen. Aber das ist nicht allzuhoch in ihrer Prioritätsskala.

Wilistrud ist einem treffend als "blonde Schlange" bezeichnet worden: kühl abwartend, beobachtend, beherrscht und mit einer einzigartigen Sturheit. Von einem einmal gefaßten Entschluss lässt sich Wilistrud nicht einmal von Heran Hilrat abbringen. Dementsprechend ist auch ihr Vorgehen - Wilistrud wartet einmal ab, beobachtet sorgfältig aus dem Verborgenen, sammelt Informationen, zieht ihre Schlüsse und handelt darauf. Bei Verhandlungen ist sie immer direkt und tendiert dazu, die Karten in einem Satz auf den Tisch zu legen. Das heißt nicht, dass sie tollkühn ist - sie meidet offenen Konflikt dann, wenn sie die Chancen oder Risken nicht klar einschätzen kann. Wenn sie kämpft, dann allerdings unter Einsatz aller ihrer Kräfte.

Wilistrud ist Heran Hilrat in einer Art Haßliebe verbunden - er ist für sie eine Art Vatergestalt, einer der wenigen Lebewesen, der sie sich emotional verbunden fühlt, den sie wegen seiner Entschlossenheit, Willensstärke und Macht schätzt aber auf der anderen Seite gerade deshalb ablehnt und haßt. Andererseits würde sie Heran Hilrat liebend gern verraten oder vernichten - sobald sich eine Gelegenheit bieten würde. Nur hat sie sich bis dato nicht geboten. Heran Hilrat weiß dies und hält daher auf Distanz, ist ihr gegenüber aber nicht so gleichgültig, wie er es sich selber eingestehen möchte.

Wilistrud ist auf das Binden und Versklaven von Luftgeistern spezialisiert, einen dunklen Sturmgeist hat sie permanent "sub stragulum". Zu ihrem Hofstaat zählen weiters unter anderem eine Haufen "Luftgeister" (Astasians), die sie mit Informationen versorgen, ein in eine menschliche Gestalt gepreßter Kampfdämon (in der Gestalt ihres stummen Leibwächters Nakat) und ein in Form eines fahlen Rosses auftretender Familiar, das sie vorallem zum Reisen (über den Wolken) einsetzt. Weiters kann sie auf eine Vielzahl von anderen (hauptsächlich unreinen) Geschöpfen der Niedersphären zurückgreifen. Äußerlich tritt sie zumeist in der Gestalt einer Edeldame mit grünen Augen, blonden, eindrehten Zöpfen und Danuer Akzent auf. Sie spricht ohne Umschweife und haßt Höflichkeitsfloskeln. Den Orden von Lonkham hält sie größtenteils für eine Bande von infantilen Feiglingen und Narren, die Chaoskulte für Ideen mit Entwicklungspotential, die Druiden von Turmaras für beobachtungswerte und recht leicht zu manipulierende Geschöpfe (sie hat ihre Erfahrungen größtenteils mit Morr’haras Druiden gemacht).

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.