FANDOM


Kay Eriya / Die Östlichen Lande / Torngarn / Hochlandkönigreiche / Andar / Amber

„Wenn der Wind dein Haar zerzaust und die Ferne nahe rückt, die Erde unter dir hinweg, hinweg sie braust, sage mir was dich mehr beglückt.“

Herr der Seele, 28, 180 cm, braunes schulterlanges Haar, blaugraue Augen, Oberlippen- und Kinnbart, Schnittnarbe auf linker Wange, arkane Begabung; Schüler Echnarbets, Konzil der Seele. Ulekot redet fast ausschließlich in Versen. So wird jede Geschichte, jede Erzählung in die Form eines lyrischen Textes gebracht. Dies mag auch einer der Gründe sein, warum seine Ansprachen, Predigten und Meinungen so zahlreiche und begeisterte Zuhörer finden. Er vertritt vehement den Pantheonglauben. Durch geschickte Diplomatie und Rhetorik gelingt es ihm immer wieder, eine gute Verhandlungs- und Gesprächsbasis zu erreichen. So hat er sich im Laufe der Zeit in vielen Klöstern einen guten Ruf geschaffen. In diesem Sinne ist er für verschiedene Orden auf diplomatischer Mission. Man sagt, er verbringt zwei Drittel seines Lebens im Sattel eines Pferdes. Diese Behauptung ist nicht von der Hand zu weisen, wenn man bedenkt, daß er bereits alle Hochlandkönigreiche bereist hat. Ulekots Pferd ist eines der berühmten Botenpferde aus Uhle.


Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.