FANDOM


Turmaras / Silberschein / Mutualis

Tiris ist die Tochter von Orbon Perkelos und Saliata. 4804 geboren ist sie 4814 zehn Jahre alt und damit genauso alt wie Elanda. Die beiden sind auch schon beste Freundinnen geworden und machen zusammen den Konvent unsicher. Ihre unwiderstehliche Kombination aus kindlicher Aufgewecktheit, untrüglichem Gespür für die Schwachstellen der Belegschaft und weiblichem Charme zieht alle in ihren Bann. Tiris ist der Liebling von Saliata und wird von ihr durchaus in Liebe, aber auch streng erzogen.

Auch Sakis, Saliatas Zofe, ist an der Erziehung von Tiris beteiligt und zeigt ihr die Feinheiten des Umgangs mit Kleidern, Nähzeug, Lautenspiel und jungen Männern. Auch Elanda ist von diesen Frauendingen fasziniert und lässt sich vor allem dann nicht von Tiris trennen, wenn Sakis ihr Frisuren macht oder ihr zeigt, wie man sich schön bemalt. Das hat sie in den Konventen, durch die sie geschickt wurde, nie erlebt, und es macht ihr großen Spaß. Jetzt, wo Elanda mit Meister Belnifore verrreist ist, ist Tiris sehr traurig und fragt täglich nach ihr. Wann immer sie kann, hält sich Tiris aber auch mit Pandom auf, der sie mit seinem herben kriegerischen Charme bezaubert.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.