Fandom

RPG Wikia

Sakis

4,025pages on
this wiki
Add New Page
Comments0 Share

Turmaras / Silberschein / Mutualis

Sakis ist Saliatas Zofe und Kammerfrau und ihr treu ergeben. Sie war auch die Amme ihrer Kinder und wurde ihr aus ihrem Elternhaus als Begleitung mitgegeben. Ihre Aufgabe ist es, sich um die Kinder und das Aussehen von Saliata zu kümmern, und sie übernimmt es auch, den Trakt des Hauses, der Orbon und seiner Familie zugeordnet ist, zu pflegen und zu putzen. Seit Saliata und sie im Haus sind, haben Madartha und Selenne keinen Zugang mehr zu diesem Teil des Hauses. Alles, was sie nicht alleine schafft, übernehmen Chumptha und Chusafkha, die sie gleich nach ihrer Ankunft eingestellt hat.

Sakis ist schon etwas älter und kennt Saliata noch als junges Mädchen. Sie findet Orbon unheimlich und fürchtet sich vor ihm. Auch hat sie den leisen Verdacht, dass er mit dem tragischen Reitunfall von Saliatas erstem Mann etwas zu tun haben könnte. Sie lässt sich jedenfalls nichts anmerken. Sie ist eine integere und durchaus heitere Person, die auch weiß, wie man in einem Haus mit viel Gesinde den Frieden pflegen muss. Sie hat sich schnell in Mutualis eingewöhnt und steht mit allen auf gutem Fuß, nur mit Madartha kann sie nicht, die findet sie ordinär, laut und rustikal, und außerdem glaubt Sakis, dass sie für Meister Auragar spioniert. Auch Selenne meidet sie nach Möglichkeit, aus Loyalität gegenüber Saliata, auch wenn sie sie insgeheim bewundert.

Angetan hat es ihr der alte Kelborn Kulor, den sie in der Zeit seiner Schwäche pflegt. Sie bringt ihm das Essen und nimmt ihn für kleine Spaziergänge mit in den Garten. Die Zeit des Betthütens ist Kelborn fast peinlich, aber sie gibt Sakis die Gelegenheit, ihm nahe zu sein. Sie hofft, dass Kelborn nicht ernsthaft krank wird, und achtet darauf, dass er sich die verordnete Schonung auch wirklich gönnt.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.