FANDOM


Ioalis Dinolos, die Silberne Baronin


Ioalis Dinolos ist die Nichte von Bekalos Balderon und nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes bei einem Jagdunfall vor vier Jahren im zarten Alter von 18 Jahren eine der reichsten und begehrenswertesten Witwe von Turmaras. Ioalis Dinodos ist gemeinsam mit der Fürstin Roaron Missala Halissa (die sie wie eine Ersatztochter behandelt und deren beste Freundin sie ist) DAS soziale Zentrum des Fürstenhofes und der adeligen Gesellschaft von Silberschein. Als Alleinerbin des Vermögens ihres verstorbenen Gemahls und als Witwe nunmehr unabhängig von ihrer Familie, genießt Ioalis Dinolos im Kreis ihrer Galane die Freuden des Lebens. Fröhlich, von natürlicher Eleganz und Charm und eine natürliche Schönheit holt sie nunmehr das nach, was ihr zuerst eine strenge Erziehung durch ihre Mutter (die Schwester von Bekalos Balderon) und nachher (für 1 langes Jahr) ein ältlicher, mürrischer, knausriger Ehemann versagt haben. Insbesondere Musik, Reiherjagd, Schmuck, Parfüms, Roben, Männer.

Ioalis Dinolos genießt es im Mittelpunkt zu stehen, ist dementsprechend eitel, aber zugleich auch neugierig und allem Neuen offen. Sie liebt die Rolle einer Fest und Turnierkönigin, schwärmt für alle ritterlichen Tugenden und genießt es, ihre Verehrer an der Nase herumzuführen und aufzuziehen (quasi als Ersatz für die fast klösterliche Abgeschiedenheit, mit der sie ihre Jugend verbracht hat). Kurz, sie spielt mit Genuss die Dulcinea und mehr als einmal sind sich zwei Minnesänger unter ihrem Fenster bei nächtlichen Serenaden in die Haare geraten. Ioalis weiß jedoch, wo die Grenze zu ziehen ist – sie ist keineswegs bösartig und versucht nach Kräften, die Konkurrenz ihrer Galane nicht zum Blutvergießen eskalieren zu lassen. Sie liebt es, trotz des damit verbundenen Risikos, in diversen Verkleidungen in Silberschein umherzustreifen – meist in Begleitung ihrer Zofe und Vertrauten Aubeliare – um „Abenteuer“ zu erleben. Der multikultureller Charakter Silberscheins fasziniert sie.

In ihrem prächtigen Landsitz unmittelbar vor den Toren der Stadt jagen sich Kostümfeste, Turniere, Jagden, Minnesangsvorträge und Maskenbälle. Es vergeht kein Monat, in dem nicht ein Adeliger einen Heiratsantrag überbringt und auf elegante Art und Weise hingehalten bzw. abgewiesen wird. Ioalis. Trotz Spass und Tollerei, Ioalis Dinolos zukünftige Wahl eines Ehemanss ist ein Politikum von höchstem Grad: zu Ioalis Besitzungen zählen auch mehrere, strategisch höchst bedeutsame Burgen und Festungen im gesamten Staatsgebiet von Turmaras. Aus diesem Grund plant Bekalos Balderon, Ioalis mit seinem Bastard Nauriel zu vermählen. Wie Ioalis auf dieses Ansinnen reagiert, ist eher ungewiss – mit dem Heiraten hat sie es (nach ihrer schlechten Erfahrung) sicher nicht so eilig. Insbesondere, nachdem ihr seit drei Monaten auch Paranis, der jüngere Bruder von Penamis V, dem Erbfeind von Turmaras, den Hof macht, was die politische Elite in Aufregung versetzt.

Ioalis hat einen Faible für Katzen (insbesondere die seltenen, phoramanischen Langhaarkatzen), während sie Hunde (nach einem traumatischen Erlebnis mit den Jagdhunden ihres verstorbenen Mannes) fürchtet und hasst.

Trotz ihrer Liebe zum Luxus ist sie eine gewogene Feilscherin, die ihren Charme gnadenlos zur Erringung von üppigen Rabatten einsetzt. Ioalis ist mit einer pechschwarzen Lockenpracht und braunen Rehaugen, wie aus dem Bilderbuch gesegnet, dazu mit dem kecken Lachen, wie von einem wilden Gassenlungen, das so gar nicht zum Bambityp passt, den sie auf ersten Blick zu verkörpern scheint.

Ioalis findet sowohl Mantis Telassa als auch Valeris de Valet sehr interessant und hat sich mit ihnen gut angefreundet: charmante Gesellschaft von außerhalb ist so schwer in Silberschein zu bekommen! Beide sind regelmäßig zu ihren Festen eingeladen und mit beiden trifft sie sich mindestens einmal die Woche.


Age: 22


merry: + 3 ironic +1 curious: + 3 manipulative: + 2 vain: + 2


ST: - 1 PER: 0 PRES: + 3 DX: 0

STA: - 1 IQ: + 2 COM: + 2 QU: - 1


Charm (courtly love) + 5 Scribe New Essylian + 4 Stealth (urban areas) + 3

Folk Ken (opposite sex) + 4 Old Essylian + 3 Bargain (jewels) + 3

Guile (fast talk) + 4 Disguise (ordinary woman) + 3 Etiquette (court) + 5

Ride (grace) + 3 Speak New Essylian + 5

Chornakham + 5


Virtues: Educated Flaws: Softhearted

Landed Lord Weakness (to elegant compliments)

Social Contacts (nobles) Compulsion (new experiences)

Venus Blessing Oversensitive (insults)

Busybody Deep Sleeper

Famous Uncommon Feat (dogs)

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.