Fandom

RPG Wikia

Cryan

4,025pages on
this wiki
Add New Page
Comments0 Share

Kay Eriya / Kolabaha


Das Herzkloster Cryan


In aller KürzeEdit

Stand 4790

Mitglieder: 26


Abbas des Klosters: Marachor (männl., Subhaus Marachor)

Stellv. Äbtissin: Molanwy (weibl., Haus Molanwy)

Das Herzkloster Cryan ist der politische Mittelpunkte von Arbaria Tar-Malata und eines der wichtigsten Zentren für Magie und Diplomatie in der gesamten Kol'abaha. Das Kloster ist mehrere tausend Jahre alt und galt lange Zeit als verschwunden, bis es späteren Hausgründer Charash wiederentdeckt wurde.

Unter der Oberfläche eines gesetzten Hortes ambitionierter Kultisten gährt und brodelt es massiv. Obwohl die meisten Konflikte unterdrückt werden, lässt die seit einiger Zeit schwächer werdende Führungsriege der mittlerweile uralten Magier immer weniger von sich hören. Meist intrigieren die Alten untereinander über Jahrzehnte hinweg und vergessen gänzlich auf ihre Umwelt. Die Basis des Klosters und das politische Umfeld jedoch vergisst nicht. Bereits seit einiger Zeit herrschen intensive Machtkämpfe und Nachfolgekriege, die die diplomatische Ebende gelegentlich hinter sich lassen. In Cryan als Lehrling aufzuwachsen, heisst entweder unterzugehen oder zu lernen mit den Haien zu schwimmen.

GeschichteEdit

Gebäude und GegendEdit

Mitglieder & BewohnerEdit

Haus BarylEdit

  • Alno (weibl.) * Spionin in der Gilde der Hohen Kunst in Tillow. Dick und behäbig. Isst gern & lacht viel.
  • Baryl (männl.) * eher klein und unscheinbar, individuell gesehen der zweitmächtigste Magus nach Marhachor in Cryan.
  • Domna (weibl.) * Presbyterin, ergraut, Heim- und Herd-Zauber, Herrin der Lehrlinge, mütterlich und gönnerhaft
  • Dygo (weibl.) * unaufdringlich hübsch, Spionin im Orden des Lônkham, Pendelt zw. Ostmarken, Westmarken und Kernlanden.
  • Dyrix (weibl.) hart & herb, Reisende, hält die internen Rituale des Hauses aufrecht. Kümmert sich besonders um die Straßen.
  • Gumolg (männl.) * Verwandlungskünstler. In seiner wahrten Form: entstelltes Gesicht, über und über behaart, tierähnlich
  • Koro (weibl.) * klein, mickrig, verkümmert, sammelt und katalogisiert die hieroarchaischen Rituale
  • Pendag (männl.) *Informationsmagie, hellhaarig, groß, ähnlich Marhachor. Er hält die Kontakte der einzelnen Baryl-Forschergruppen aufrecht und organisiert Kongresse und Forschungsreisen. Ambitionierter Politiker, immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten. Kol'abaha-Idealist und leidenschaftlicher Horunforscher.
  • Pharasil (männl.) * Presbyter, hält die Zügel fest in der Hand. Forsch, unionistisch, graue Augen, rotbraunes Haar mit grauen Schläfen. Baryls rechte Hand. Hält den sporadischen Kontakt mit dem berüchtigten Erzmagus Abraham und forscht massiv an der Regio-Magie, die Cryan zusammenhält.
  • Telagash (männl.) * Chaosmagier mit silberner Zunge, diplomat. Koordinator v. Haus Baryl mit dem Chaos. Hat den Frieden von Silberschein mit Rokaron Turman ausgehandelt. Glaubt nicht an Mutualis und hat eigene Verbindungen nach Kolgenas aufgenommen. Gutes Einvernehmen mit dem alten Rokaron.


Haus CharashEdit

  • Berias (weibl.) * in ihren jungen Jahren, lange vor den Wendekriegen, hatte Berias volles, rotes Haar, üppige Formen, volle Lippen, und war der Schwarm vieler Männer rund um das Kloster. Sie war eine Verwandlungskünstlerin, hat sich aber zunehmend auf magische Energien und ihre Speicherung in Kristallen spezialisiert. In 30 Jahren kaum gealtert, aber stark verändert. WOLM-Mitglied, zurückgezogen, orakelhaft, enge Bindung an Charash.
  • Bisthalim (männl.) * klein, nett, hellhaarig, goldbraune Augen, Mutationen und Creo-Magie. WOLM Mitglied
  • Charash (männl.) * Klapprig, aber robust. Zu schwach, um sich selbst zu bewegen, lebt er nur noch von reiner Magie und bewegt sich auch nur noch mit ihr. Verlässt Cryan nicht mehr. Hat Humor, der Alte. Hält nicht viel von der Hieroarchie.
  • Marikosh (männl.) * Faun, rothaarig, blauäugig, Liebeszauber und Mind-Control
  • Maskobol (männl.) * seit kurzem Episcobos, Held in den Wendekriegen und damals Mitglied des Weißen Ordens des Lichts der Macht. Aufsteiger und politische Elite im Haus Charash.
  • Richigor (männl.) * Gnom, Bewegungsmagier, haarlos, koboldartig, spitze Zähne. WOLM-Mitglied.
  • Saldor (männl.) * orkartig, dunkelhaarig, schwarze Augen, finster. Typ: Bösewicht. Spezialität: Blutmagie. Wächter der Blutkammern für Haus Charash.


Subhaus MarachorEdit

  • Dirom (männl.) * Zwilling von Larion, Marhachors Faust
  • Gonda (weibl.) * Denkerin, Marhachors rechte Hand
  • Larion (männl.) * Zwilling von Dirom Marhachors Faust
  • Tiria (weibl.) * Marhachors Herz (was soll das genau bedeuten?! Denker, Faust, etc. ist ja noch durchaus aussagekräftig, aber unter "das Herz von NN" will mir nicht so richtig ein Bild im Kopf erscheinen.)

Gonda regiert und vertritt Marhachor während seiner Abwesenheit und ist seine Siegelträgerin. Dirom und Larion sind seine "Polizei". Tiria ist sein ehemaliger Lehrling und seine heimliche Geliebte, die erste die vielleicht den Platz von Halissa einnehmen könnte, und sowohl Molanwy als auch Gonda sind auf sie eifersüchtig. Die Nachfolgefrage ist noch ungeklärt und es könnte zu einiger Aufregung kommen, wenn sich Marhachor schießlich entscheidet. Allredings kann es auch noch Jahrzehnte dauern, bis er abtritt. Er zeigt noch keine erkennbaren Zeichen von Ermüdung. KainNiemand


Haus MolanwyEdit

  • Analma (weibl.) * Wild Magician, speziell Creo & Muto, groß, kräftig, Sommersprossen.
  • Aurin (weibl.) * Ist dem berühmten Magus Maraborne auf seinem ersten Trip nach Cryan begegnet (was nicht unbedingt viel über sie selber aussagt...) Das stimmt, nur konnte ich in meinen Notizen nicht finden, welche Rolle sie da genau gespielt hat. Ich glaube mich zu erinnern, dass sie die Kontaktperson für Angkor Trachaaz im Haus Molanwy war, bevor er Thesdis kennengelernt hat, aber die Details weiß ich nicht mehr. Ich habe da auch ein bisschen auf dein Gedächtnis gehofft, Belnifore. LG, KainNiemand Ich werd mal meine Notizen durchwühlen, aber auf Anhieb sagt mir der Name gar nix (was natürlich dank Seicherlhirn auch nicht viel heissen muss) 62.178.93.238 22:43, 17 Jul 2005 (UTC)
  • Balyana (weibl.) * Presbyter Leralos, Kräuterhexe, blind, weise, alt, Geruchssinn wie ein Spürhund. Hält sich aus der Politik heraus.
  • Beregas (männl.) * Naturmagier, schon sehr tattrig, hellblond, blaue Augen, zuständig für den Garten. Spricht mit den Vögeln und lässt sich von ihnen Nachrichten zutragen.
  • Chyrisse (weibl.) * blond, stahlblaue Augen, feingliedrig, nachdenklich, Spezialisting für "Rego Corporem" und auf dem Gebiet der Reisemagie. Hat ihr einzigartiges Wissen wiederentdeckter horuanischer Reisemagie an den ambitionierten und jungen Belnifore weitergegeben.
  • Deleg (männl.) *Presbyter, Leralos. Schattenmagier, steht Haus Pardalon nahe. Baut für Gründerin Molanwy eine Spionagenetzwerk in Phoraman auf.
  • Milene (weibl.) * Elbin, weise, Bibliothekarin, schreibt fast immer. Unterschätzt.
  • Narin (weibl.) * Liebesvampirin und Succubus. Tötet kalt. Spielerisch & gefährlich. Dunkelbraunes Haar, goldbraune Augen. Marhachor versucht sie seit geraumer Zeit loszuwerden.
  • Sharissa (weibl.) * Brünett, kräftig. Spezialistin für "Intellego Corporem". Gilt als Autorität für die Magie des Ordens von Lonkham. Hat etliche Standardwerke über Unterschiede in Magiedoktrinen verfasst. Kommunikation und Briefe zum Orden gehen für gewöhnlich über ihren Schreibtisch. Kühl und überlegen.

Verstorbene oder ehemalige Mitglieder von CryanEdit

(Gestorben, ausgewandert, in permanenter Mission außerhalb, im Ruhestand oder in Pflege)

(laut Archivaufzeichnung)


Haus Baryl

  • Churon (männl.) | Haus Baryl: Großer Prophet und Divinator. Mittlerweile komplett im Delirium, wird aber noch gepflegt.
  • Gormog (männl.) | Haus Baryl: Zwerg. Magische Waffen & Rüstung, Kampfmagier. Blond, kräftig, mordlüstern und habgierig. Im Wendekrieg einen Pfeil ins Auge bekommen. Seither einäugig und debil.
  • Gossishi (männl.) | Haus Baryl: Gnom, witzig, Fairie-Magie, stellt Zauberdinge her, Spaßmacher. Hat Cryan verlassen und ist auf Reisen gegangen.
  • Feriskar (männl.) | Haus Molanwy: + Beschwörer & Dämonologe. Nach einem Besuch bei Magister Embadrin in Silberschein verschwunden.
  • Hato (weibl.) | Haus Baryl: + Zeremonienmeisterin von Cryan. Bei einem Ritual verbrannt.
  • Kordur (männl.) | Haus Baryl: + Geist, der in einem toten Körper lebt, den er immer wieder erneuern muss. Die letzte Erneuerung ist vor einem Jahr fehlgeschlagen. Spukt ruhelos herum.
  • Lymno (weibl.) | Haus Baryl: + Spionin im Atarat, Bildermagie und Abhörspezialistin. Verschwunden.
  • Maros (männl.) | Haus Baryl: + Nüchterner Beobachter, war zuständig für Zusammenhalt. Hat nicht gehalten.
  • Nuras (weibl.) | Haus Baryl: + schwarz, aus dem Osten, Geistermagie.
  • Rorkas (männl.) | Haus Baryl: + Ritter-Magier. Anführer der Schwarzmäntel. In den Wendekriegen gefallen.


Haus Charash

  • Balage (weibl.) | Haus Charash: + große Verfechterin des Projekts Wiederkehr, als wichtigste Charash-Magierin dafür verantwortlich. Jahre nach den Wendekriegen einem Mordanschlag der Phoramani zum Opfer gefallen
  • Bilis (weibl.) | Haus Charash: Hexe, Tiermagierin, braut Zaubertränke. Ist nach Ochoron ausgewandert.
  • Lodis (weibl.) | Haus Charash: + Presbyterin. War Botschafterin für Charash beim Chaos. Runzlig und im Ruhestand.
  • Pherdor (männl.) | Haus Charash: + Elb, distanziert, grau, geisterhaft, im Wendekrieg gefallen. WOLM-Mitglied.
  • Ponroph (männl.) | Haus Charash: + war schon recht alt und faltig, griesgrämig. Perdo-Spezialist, am Weg zum Final Twilight.
  • Shalid (weibl.) | Haus Charash: + WOLM-Mitglied der alten Schule. War eng mit den Shargolanern und hatte einen als Geliebten. Mächtige Verbündete im Schwarzen Chaos bei Assara Chassem. Kann es nicht verwinden, dass der Einiger der Mächte nicht gekommen ist. Nach den Wendekriegen gen Westen gegangen


Subhaus Marachor

  • Dalma (weibl.) | Haus Marachor: +
  • Holgi (männl.) | Haus Marachor: + Magischer Krieger, mit Tatoos übersät, grimmig. Gefallen


Haus Molanwy

  • Belnifore (männl.) | Haus Molanwy: Ritualist und Horunforscher. Ambitionierter Diplomat mit Hang zu Romanzen und Seiten. Schüler von Narin. Wurde nach Silberschein abberufen, um einen gemischten Konvent mit dem Orden des Lonkham und anderen Organisationen zu gründen.
  • Horgalon (männl.) | Haus Molanwy: + Leralos, Grünelb, Vis-Beschaffer. Im Wendekrieg gefallen.
  • Lesadeh (weibl.) | Haus Molanwy: + Leralos, Bardin, groß und feingliedrig malt gerne, verließ nach den Wendekriegen Cryan, um nach Osten in die Neun Königreiche zu gehen (angeblich ist sie einem Ostkrieger und General gefolgt).
  • Rendelgar (männl.) | Haus Molanwy: Elb, nach einer Intrige im Wendekrieg verschwunden
  • Thalle (weibl.) | Haus Molanwy: + klein, zierlich, Faerie-Magie und Behexung, von einer Vis-Expedition in ein Faerie-Realm nicht mehr zurückgekehrt
  • Thesdis (weibl.) | Haus Molanwy: Dunkelhaarig, grünäugig, Gefühlsmagierin. Impulsiv. Hat Cryan schon vor den Wendekriegen verlassen, anscheinend nach einem Streit mit Molanwy.

Mysterien & PolitikEdit

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.