Fandom

RPG Wikia

B13-S1E5

4,025pages on
this wiki
Add New Page
Comments0 Share

B13 King's Pawn Errand

Abenteuer vom 22.10.2000

Bureau 13


16.2.1997

Lodin beordert das B13 in den Raven Club (Elysium)


18.45: Ankunft von Ilja und Freisman, Sandman war privaten Dingen nachgegangen. Ilja macht Lodin auf Personalprobleme und allgemeinen Ressourcenmangel aufmerksam. Dieser sagt Freisman finanzielle Mittel zu (Gehaltserhöhung).

Lorraine: Übermittelt Dank von Jacob Schumpeter (siehe B1303). Er arbeitet jetzt wieder bei Quantum Funds. Sie spricht Ilja auch auf seine Begabung und sein Fachwissen an, erhält dabei einige technische Informationen, sie schmeichelt ihm mit Komplimenten und übergibt die Email Adresse von Bobby Weatherbottom (Ventrue).

Lodin zu Freisman: macht eine Anspielung auf 'Handschuhe', John reagiert nicht.

Lodin: Die Aschespuren stammen vermutlich von einem Anarchisten, der in Gurnee Mills arbeitete. Es handelte sich bei den Angreifern vermutlich um Tzimisce oder Warghouls, diese sind schwer umzubringen und waren bei der Attacke auf seinen Haven mitverantwortlich, antwortet er auf Iljas Frage.


19.30: Nicolai, Abraham du Sable, Blythe und Erichtho erscheinen. Während alle drei eher konservativ-altmodisch gekleidet sind, trägt Erichtho ein sexy Netzhemd, Lederjacke und keinen BH. Sie ist tätowiert.

Nicolai: will die Chantry in Chicago bis auf weiteres nach außen hin schließen, alle Tremere darin versammeln, das gilt auch für Blythe. Der Grund: massive Bedrohung durch den Clan Assamite, der es geschafft hat, das Ritual der Tremere, welches die Assamiten am diablerieren hindert, zu brechen. Bei diesem Ritual war Lazarus maßgeblich beteiligt. Für das Gegenritual benötigen sie: einen Magus (wird vermutlich Vizier genannt unter Assamiten), Drogen und die zu bezaubernden Assamiten (Gruppenritual)

Ilja fragt Nicolai, wie viele Assamiten es gibt. Dieser kann keine Zahlen nennen, ärgert sich über deren Obfuscate Disziplin und merkt an, daß sie sich zusätzlich häufig als andere Clanmitglieder ausgeben und daher schwer auszumachen sind, selbst für Tremere.

Gespräch zwischen Lodin und Nikolai: dieser will etwas vom Prinzen, was dieser offenbar nicht zugestehen will, die besseren Trümpfe scheint Lodin zu haben: Nikolai steckt das ein und bemerkt trotzig, daß sich die Tremere dann in die Chantry begeben werden.

Erichtho übergibt Ilja eine Email Adresse, als dieser sie auf ihre ungewöhnliche Kleidung anspricht. Lodin gibt dem B13 zwei Tage Freizeit.


19.2.1997

17.00: Ein Nosferatu in Gestalt von Blythe betritt des FBI Gebäude und gelangt mit Blythe's Codekarte in das unterste Stockwerk: die Kameras sehen einen Mann in dunklem Mantel und Hut. Wir empfangen ihn mit geladenen Waffen und begeben uns in Blythe's Büro. Er scheint sich gut auszukennen. Durch Dominate stecken wir unsere Waffen weg. Er erklärt nach penetrantem Nachhaken: Nathaniel, Bote des Prinzen. Gibt uns Infos über ein Kuvert am Bahnhof. Ilja hackt sich in das Bahnhofs-FTP-Programm. John ruft Blythe an: sie bestätigt die Übergabe ihrer Sicherheitskarte an Lodin. John fährt zum Bahnhof und erhält das Kuvert für 'Fam. Miller'. Es ist die Anweisung ins Café zu gehen und eine Abteilreservierung erster Klasse (=6 Tickets) für die Zugsfahrt nach Washington D.C. drin. Ilja löscht die Reservierungen des Nachbarabteils, gibt fiktive Namen ein und kauft die Karten.

Lorraine sitzt im Café, sie gibt John Infos über Auftrag: Überbringen einer wichtigen Informantin Lodins an den Ex-Justikar Sargon.

Ilja packt das Emergency Kit ein und rast im FBI Wagen zum Bahnhof, unterwegs sammelt er einen heruntergekommenen Mann auf, lädt in zu einer Reise ein, ein anderer geht schnurstracks zur Bahnhofstoilette. Am Bahnhof selbst werden noch 3 Tramper eingeladen, sich das Abteil mit Ilja zu teilen.

Edgar Drummond übergibt Susan Sanders an Freisman, er sei Kind Lodins und es sei sein Bahnhof. Drummond selbst ist widerlich und uncharmant.

Freisman und Ilja räumen ihr Abteil von den Passagieren: Ilja durch Dominate und Überzeugung, John mit eisigem Blick und überlegenem Körperbau. In Iljas Abteil kommt es zu einer Schlägerei: ein Mann schlägt ihm auf die Nase, sie bricht. Freisman hilft aus und befördert den erbosten Fahrgast auf den Gang. Schaden wird geheilt. Der Schaffner kündigt Polizeibesuch in der nächsten Haltestelle an, da der Mann Anzeige erstattet hat. Daraufhin ruft Ilja das zuständige Polizeibüro an und klärt den Sachverhalt: sie einigen sich auf eine Identifikation im Zug und einen Bericht in Washington, auch Freisman's Daten werden aufgenommen.

Susan Sanders versucht Info über Freisman und seine Stellung zu bekommen. Die Abteils werden verwanzt und mit Kameras beobachtet. Sanders erzählt über Südamerika und daß sie für den Kontrahenten von Lodin gearbeitet hat.


19.30: Schaffner kommt mit Monsieur Marvel, schwarz, sehr gut gekleidet, Spitzbart. Er möchte sich in das Abteil von Miller setzen. Ilja versucht einzugreifen, aber Marvel nutzt die Ablenkung und lädt sich selber ins Abteil von Freisman ein. Sanders und Freisman werden von der Präsenz des fremden Edelmannes überwältigt und werden äusserst redselig: Sanders kommt aus dem Sabbath, ihre Hauptziele waren: den Prinz zu töten, ihn durch ein Double zu ersetzen, oder zumindest zwischen ihm und speziell einem seiner Kinder namens Cobe einen Keil zu treiben. Doch Lodin hatte diese Attacke erwartet, es war eine Falle, dadurch wurde sie gefangen genommen. Es muß einen Verräter im Sabbath geben. Marvel meint, er war bis vor einiger Zeit in örtlicher Nähe zu Sargon. Freisman sitzt neben Susan und fühlt sich hin und her gerissen zwischen eigenartiger Vertrautheit und hingebungsvollem Ausgeliefertsein.

Ilja sucht den Schaffner auf. Dieser teilt ihm mit, daß Drummond nicht im Zug ist, woraufhin Ilja zurück zum Abteil eilt, etwas C5 Sprengstoff an der Tür unterhalb des Schlosses anbringt. Er wählt Johns Handynummer und zielt durch die Wand auf Marvel mit der Laserpistole. Beim Läuten wird die Wand durchsengt, der zweite Schuß trifft Marvel in den Bauch, Ilja macht maximalen, Aggravated-Damage. Er zündet zeitgleich die Sprengladung, die Druckwelle wirft Freisman und Sanders von den Füssen und lähmt sie die nächsten 5 Sekunden komplett. Ilja rennt zur Türe, Marvel löst sich in Nebel auf, aber nicht bevor Ilja nochmals auf ihn mit weiteren 6 Schadenspunkte schießt. Der Nebel verzieht sich durch das von Susan Sanders eingeschlagene Fenster. Eine Frenzy kann von Ilja und Susan knapp verhindert werden. Freisman zeigt dem Schaffner seinen FBI Ausweis und weist an alle Fahrgäste aus dem Zugswagon zu entfernen. Sanders will aus Zug springen, Ilja und Freisman verhindern dies. (Psychology und Obfuscate + Strenght) Wir packen das Equipment und springen aus dem Zug, der in einen kleinen Bahnhof einläuft, wo die alarmierte Polizei schon wartet. Ilja verletzt sich bei dem Sprung am Bein.

Um vom Bahnhof wegzukommen muss die Gruppe durch einen teilweise gefrorenen Fluß. Freisman geht als erster mit der gesamten Ausrüstung und wird komplett nass. Am anderen Ufer bricht er kurz vor Erschöpfung zusammen und beobachtet, wie der verletzte Ilja von einer dunklen Woge über einen Bach getragen (Sanders) wird. Am anderen Ufer wird er fallen gelassen und bricht sich endgültig das linke Bein. Danach kommt noch Susan durch den Fluss, während Freisman fachgerecht das Bein von Ilja schient.


22.30: Die Agenten stehlen ein Auto.

Bei einem Motel dominiert Ilja eine Familie, allerdings hat er sich beim Mann nicht mehr unter Kontrolle und saugt ihn aus, worauf dieser stirbt. Die Leiche wird mitgenommen, Ilja steckt die Brieftasche ein. Sanders saugt in einer Kneipe. Das Auto wird in Pittsburgh gewechselt und in einem Wald versteckt. Die Leiche teilweise ein paar hundert Meter entfernt mit Schnee bedeckt.

2.45: Beim Bahnhof in Washington wird Sanders an Sargon übergeben, er ist groß, hager, trägt ein Schwert. Er verneigt sich vor den Charakteren und verschwindet dann plötzlich mit Susan. Gesicht in Datenbank überspielt. Ilja leiht sich unter falschem Namen ein Auto aus, wir fahren 80 Meilen südwärts und lassen dort das gestohlene Auto stehen. Übertagen und kommen am nächsten Abend in Chicago an.

Lorraine und Lodin erhalten die zusammengeschnittenen Aufzeichnungen (ohne Sargon, ohne Laserpistole).

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.