FANDOM


Datum: Dienstag, 11021997

Uhrzeit: ?

Die von Ilja angefordeten Lobortechniker treffen ein. Georges Fines, 26, kommt frisch von der Uni; Abraham Colman, 32, aus FBI, sieht in seinem Job eine neue Herausforderung. Blyth: Beginnt Personalakte über Beide anzulegen. Ilja: Entwicklung einer neuen Software und dazugehöriger Hardware: Crawler soll zu hohen Geräuschpegel melden.


Datum: Mittwoch, 12021997

Uhrzeit: 2318

Anruf von Lodin: Fall Jakob Schumpeter (siehe Anhang1)

Ilja: Häckt sich in Securits System des Gebäudes ein, lädt Videodaten und löscht sie Aus dem Speicher des Quantum Sec Sys. Blyth: Abhören des Polizeifunks. Blyth und Sandman: Fahren zu Gebäude und können den angeforderten Polizeiwagen stoppen und den Auftrag für das FBI übernehmen.

Zeit: 2330

Blyth und Sandman: Treffen im Quantum Gebäude ein.

Zeit: 2335

Wachbeamter Corwin Washington wird von einem Krankenwagen ins Spital gebracht. Blyth: „Forgetful Mind“ auf den Wachebeamten Stephen Dimitrov und den Wachebeamten vor dem Eingang zum Quantum Gebäude. Haben Beide nur schwarzen Bildschirm gesehen.


??????????????????????????????????????????????????????????


Uhrzeit: 0100

Freisman: Trifft in B13 ein. Läßt sich von Blyth und Sandman briefen. Besogt Plastiksack Holzpflöcke und macht sich mit Van auf den Weg.

Sandman: Löst auf Anweisung Iljas Sicherung aus Haupsicherungskasten. Nun sieht es aus, als hätte diese defekte Sicherung den Ausfall der Sicherheitskammeras verursacht.


Uhrzeit: 0120

Freisman: Trifft bei Quantum Gebäude ein. Wachbeamten vor Quantumgebäude die Anweisung niemanden hereinzulassen. Fährt mit Aufzug 1 in den 30 Stock, sichert diesen und findet Stumpeter im 31 Stockwerk.

Blyth und Sandman: Fahren mit Aufzug 2 in den 32 Stock, sichern diesen und finden Stumpeter zeitgleich mit Freisman im 31 Stock.

Sandman: Stellt Schumpeter mittels Holzpflock ruhig, verpakt ihn inim Plasiksack und trägt ihn hinunter in Van.


Zeit: 0130

Blyth: Schwebt in Stock 35 und betrachtet sich die Örtlichkeit des Vorfalls. Freisman: Begibt sich in Stock35 um ebenfalls Tatort zu begutachten. Es wird angeregt beraten wie man Vorfall in puncto Maskerade ungefährlich ausschauen lassen kann. Man kommt zu folgendem Ergebnis:

Im Büro von Schumpeter waren zu Beginn der Tat nur Schumpeter und Sandra Miguel. Es dürfte zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, in der Schumpeter die Angestellt mit dem Brieföffner die Halsschlagader öffnet. Miguel läuft schreiend um 22 Uhr 47 aus dem Büro Schumpeters, am Büro Dubois vorbei weiter zum Sitzungszimmer 5. Kurze danach, um 22 Uhr 56 betritt Schumpeter das Sitzungszimmer 5. Er muß entzsetzt feststellen, daß Miguel über einen der Stühle gestolpert ist und sich dabei das Genick gebrochen haben muß. Er packt den reglosen körper und bringt ihn auf die sich im Sitzungszimmer 5 befindliche Sitzbank. Natürlich ist das Schreien dem Wachehabenden und gerade auf der Runde befindlichen Wachmann Corwin Washington nicht entgangen. Er begibt sich umgehend in den 35 stock und finde5 die Blutspritzer entlang des Fluchtweges von miguel. Washinton folgt ihnen und gelangt dadurch in Sitzungszimmer 5. Schumpeter muß den Wachebeamten umbedingt gehört haben, da dieser sich schnell an den Ort des Unglücks begeben hat. Er lauert ihm in Sitzunszimmer 5 hinter der Türe auf. Als Washington mit gezückter Waffe das Zimmer betritt, kegelt ihm Schumpeter in Folge des kurzen Handgemenges den linken Arm aus. Washington ist geistesgegenwärtig und feuert mit der rechten hand aus der Hüft sein ganze Magazin seiner Dienstwaffe (Glock 17, 17 Schuß, 1 Schuß in Lauf, 16 in Magazin) auf Schumpeter. In Folge des Handgemenges treffen Schumpeter aber nur drei Projektile in den Rumpf, sechs weitere zertrümmern eine Fensterscheibe an der gegenüberliegenden Wand und acht schlagen in die Wand unter und über dem Fenster ein. Schumpeter, schwer getroffen , bricht zusammen. Der Wachebeamte Washington verläßt eilig den tatort und begibt sich in eine ihm sicher scheinende Putzkammer. Dort verständigt er die Wachzentrale und meldet einen wahnsinnigen Killer. Als sich Washington halbwegs unter Kontrolle hat verläßt er den Raum und verbarikatiert sich in seiner Wachstube in stock 25. Er vergißt aber sein Funkgerät mitzunehmen. Der zweite WachebeamteStephen Dimitrov kehtrt vom WC zurück und entdeckt die Nachricht von Washington. Er versucht Washington anzufunken, erreicht ihn aber nicht da dieser sein funkgerät im Putzraum vergessen hat. Nach mehreren Versuchen Washington zu erreichen und längerem Überlegen verständigt der Wachbeamte Stephen Dimitrov um 23 Uhr 17die Chicagoer Polizei. Dimitrov meldet einen oder mehrere äußerst gefährliche und bewaffnete Verdächtige. Das CPD verständigt den FBI. Dieses trifft um 23 Uhr 30 ein.

Während dieser Zeit in Stock 35: Um 23 Uhr 15 Schleppt sich Joachim Schumpeter in das Büro Christine Dubois und versucht jemanden anzurufen. Er kann aber nicht mehr als den Telephonhörer abheben, dann überkommt den Schwerverletzten ein Ohmachtsanfall und fällt wieder zurück auf den Boden. Als er wieder zu sich kommt verläßt er das Büro von Christine Dubois und versucht einen der Aufzüge zu rufen. Diese sind aber inzwischen vom Wachpersonal vorschriftsmäßig blockiert worden. Nun bekommt es Schumpeter mit der Angst zu tun und probiert es mit der Treppe. Anscheinend dürfte er in seiner Panik enorme Anstrengungen und eine beachtliche Willenskraft aufgebracht haben den er wurde von den beamten des FBI im 31. Stock gefunden. Zur Zeit der Festnahme um 23 Uhr 40 war Schumpeter bereits wieder bewußtlos und konnte ohne Gegenwehr mit einem Krankenwagen in das St. Lazerus Spital gebracht werden.


Zeit: 0230

Freisman: Löscht den Nummernspeicherdes Telephons inm Büro von Christine Dubois.


Zeit:0245

Blyth: Heilt mit „Major Healing“ und „Minor Healing“ den Rumpf und den Kopf von Miguel zusammen. Blyth: Schießt mit ihrer Glock 17 8 mal in die Wand über und unter dem von Wachbeamten Washington zerschossenen Fenster. Danach sammelt sie die kugelhüllen ihrer Schüsse ein.


Zeit:0300

Freisman und Blyth: Betreten Büro von Schumpeter und finden einen Brieföffner der als Tatwaffe präpariert wird und in Sitzungszimmer 5 gebracht wird.


Zeit: 0315

Blyth, Sandman und Freisman: verlassen das Quantumgebäude. Sandman: Fährt mit wagen mit dem er und Blyth gekommen sind ins FBI Gebäude zurück Blyth: Mit „Forgetful Mind“ hat der Wachbeamte vor dem Ausgang gesehen, daß um 23 uhr 10 ein KrankenWagen Schumpeter ins Krankenhaus gebracht hat.


Zeit: 0400

Friseman und Blyth: Besuchen Wachbeamten Corwin Washington im Krankenhaus. Blyth: „Forgetful Mind“: Washington hat keinen abgetrennten Kopf gesehen.


Zeit: 0530

Friseman und Blyth: Suchen Christine Dubois auf. Blyth: „Mesmorize“: Christine Dubois wird ab jetzt ihren Telephonspeicher immer löschen, da sie Angst hat, daß die Konkurrenz ihr kunden wegnehmen könnte wenn sie die Telefonnummer für jeden offen zugänglich läßt.


Zeit: 0600:

Freisman und Blyth treffen im FBI Gebäude ein.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.