Fandom

RPG Wikia

Arissar

4,025pages on
this wiki
Add New Page
Comments0 Share

Arissar ist Auragars älester Bruder, nach dem Tod seiner Schwiegervaters seit 5 Jahren Markgraf von Rondos, der zweitgrößten Stadt von Pereos. Arissar wurde von seiner Jugend an zum Ritter und Herrscher durch Vater und Mutter gedrillt und ist den Erwartungen bis dato eigentlich ganz gut gerecht geworden. Er hat sich als durchwegs gegabter Stratege und Taktiker erwiesen, seine unbotmäßigen Vassallen seinen Willen aufgezwungen und sich auch bereits mit einigem Erfolg an diplomatischen und militärischen Auseinandersetzungen in Pereos und Caris beteiligt. Seine Interessen liegen vor allem im militärischen Bereich, seinen Bruder Auragar sieht er als liebenswerten Sonderling auf den man aufpassen muß, dass ihm in der mundänen Welt nichts passiert, auf dessen Erfolge im magischen Bereich (soweit sie Arissar behirnt) man allerdings stolz sein muss. Arissar ist ein direkter, fröhlich forscher Mensch, recht begabt und von seinen Untertanen inzwischen (wiewohl ein eingeheirateter "Zugraster") und von seinen Adelskollegen akzeptiert. Arissar hat wie der Rest seiner Mischposche einen brennenden Ehrgeiz und möchte aus den innenpolitischen Wirren in Pereos größtmögliches Kapital schlagen. Von der ganzen Sippe hat er - gemeinsam mit Auragar - vermutlich die größten ethischen Standards, da er sich den ritterlichen Idealen (Mut, Großherzigkeit und Wahrheitsliebe)verpflichtet fühlt. Als Sohn eines an Megalomanie krankenden Feuermagiervaters, einer zu allem entschlossenen Mutter mit dem Machtinstinkt und den Hemmschwellen einer Borgia kein leichtes Los. Arissar findet die Welt aufregend und interessant. Wenngleich kein Gelehrter, hat er einen weiten Horizont, beherrscht Neu-, Altaisylianisch in Wort und Schrift, spricht Phossamal und Khornakham nahezu akzentfrei.

Arissar ist in einer Zweckehe mit Muralen, der Erbtochter des letzten Grafen von Rondos verheiratet, die ihm bereits 3 Kinder geschenkt hat. Daneben hat er recht standesgemäß die illegitime Nichte von König Bindoleas III als (Haupt)Maitresse, mit der er (zur stillen Trauer seiner Gemahlin, die sich - wie die meisten Fürstenkinder - ihrem Schicksal gefügt hat) eine offene Menage à trois führt. Auch ansonsten ist er weiblicher Gesellschaft durchwegs zugetan und frohlockt über seine zahlreiche Nachkommenschaft (3 legitime, mindestens 5 illegitime Kinder).

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.