FANDOM


Kay Eriya / Religionen auf Kay Eriya || Astrologie


Der Aisylianische Pantheon kennt zwölf Götter und einen vergessenen Gott. Sie wachen auch über das Aisylianische Jahr.


  • Amilkann Gott des Windes, der Musik und der Künste, wird oft als blonder Jüngling mit einer Leier dargestellt. Frühlingsgott, der die ersten Knospen bringt. Farbe: blau. Monat: Vindisht (März)


  • Dyna Göttin der Ekstase und der Liebe, wird oft als schöne, junge Frau mit roten Haaren dargestellt. Stets barfuß, mit einem Mistelzweig in der Hand (Der Mistelzweig wird oft für Liebeszauber verwendet). Im manchen Städten des Imperiums sind die "gelben Priesterinnen" Tempelprostituierte (z.B. bei den Menschen in Lorandinell). Farben: Rot, gelb Monat: Lival (Juni)


  • Eela Göttin des Meeres und der Flüsse. Staatskult in Atanien. Wird oft mit einer Amphore dargestellt, die sie ausgießt. In Atanien am Sternenmeer ist ihr heiliges Tier der Delphin. Farben: blau, grün. Monat: Flugis (Oktober)


  • Enga Göttin der Ernte und der Fruchtbarkeit, wird oft mit einer Sichel und mit einem Arm voll Weizen dargestellt. Muttergottheit, Herrin des Herdfeuers, Göttin der Erde und der Bauern. Weit verbreitet in Phoraman und im Flachland von Irinas. Farben: grün, braun. Monat: Frugor (September)


  • Ilgas Gott der Schmiede und Handwerker, wird oft mit Bart und mit Hammer dargestellt, genießt bei den Zwergen große Verehrung. Besonders lieb sind ihm Mechaniker, Brückenbauer und Architekten. Farbe: braun. Monat: Hammar (Mai)


  • Iphga Gott der Sonne und der Hierarchie, Gott des leuchtenden Tageshimmels und er Gerechtigkeit. Herr der hundert Himmel mit dem allsehenden Auge. In Phoraman oberster Gott des Pantheons, in Irinas einziger Gott. Symbole: Dreieck, Pyramide, Sonnenscheibe. Zahl: drei. Farben: weiß, gelb. Monat: Sornal (Juli)


  • Laju Gott der Reisenden, der Händler und der Diebe, Gott der Geheimnisse und des Geldes. Seine heiligen Tiere sind der Fuchs und der Marder, kleine Opferstöcke für ihn finden sich an Brücken und an Straßenkreuzungen. Farben: grau, braun. Monat: Shattar (August)


  • Nevweh Göttin der Nacht und der Sterne. hatte eine große Anhängerschaft in Silberschein und unter den Grauelben vor den Wendekriegen. Sie ist auch die Göttin der Zeit und der Seefahrer, sie und Iphga sind die Schützer des Kalenders. Wird als junge Frau dargestellt, deren Haar aus gesponnenem Silber oder schwarz ist, und deren Augen hell leuchten. Farben: silber, schwarz. Monat: Starin (Jänner)


  • Sibou Göttin des Schlafes und der Magie, ihre heilige Zahl ist die Fünf, das Pentagon und das Pantagramm sind ihre Zeichen. Auch sie ist eine Göttin der Geheimnisse, aber sie ist eine Göttin, die verzeiht und vergibt. Auch Göttin der Gelehrten und Schreiber und Forscher. Wurde in Malata sehr verehrt. Sie wird oft in einer dunklen Robe mit einer Kapuze dargestellt, die ihr Gesicht verhüllt. In der einen Hand hält sie eine Feder, in der anderen einen Zirkel. Farbe: Schwarz. Monat: Dorms (Dezember)


  • Uus Gott des Winters und des Todes. Unbarmherziger Gott der Vergänglichkeit. Seine heiligen Tiere sind der Bär und der Eisbär. Wird oft mit Schlitten und mit Hunden dargestellt. Holt die Toten in sein Reich und ist Herr über Schnee und Eis. Farbe: Weiß. Monat: Vinnir (Februar)


  • Xilah Göttin der Jagd. Wird mit Pfeil und Bogen dargestellt, mit Jagdhunden und einem Hirschen. trägt nicht selten Hörner. Es gibt einige ekstatische Xilah-Mysterienkulte in Atanien, in Irinas, im Silmon und in den Syre Amberwäldern. Auch die Göttin der Rache und der verfolgten Frauen. Farben: braun, grün. Monat: Vyltis (November)


  • Yrkollu Gott des Krieges und der Ordnung, Beschützer der Kriegerehre. Staatsreligion in den neun Königreichen von Torngarn. Sein heiliges Tier ist der Bulle. Wird oft mit Stierkopf und Doppelaxt dargestellt. Zahl: zwei. Farben: rot und schwarz. Monat: Bullar (April)


  • Der Namenlose - oder auch der Vergessene Gott genannt oder der Dunkle Gott. Sein Name ist Onbo, und es ist im gesamten Aisylianischen Imperium verboten, ihn bildlich darzustellen, oder seinen Namen auszusprechen. Was man allerdings sehr wohl findet, ist sein Symbol: ein spiegelverkehrtes N, ein spiegelverkehrtes liegendes S und ein senkrechtes I. Die Blauen Reiter haben sein Symbol in Form von vier Schwertern und einer Schlange auf ihrem Wappen getragen. Er hat einige Anhängerschaft im Weißen Orden und unter den Chortonern gehabt, auch im Haus Calay soll er eine Zeitlang verehrt worden sein. Wofür der Vergessene ursprünglich stand, verliert sich im Dunkel der Geschichte. Es geht die Legende, dass er vor tausend Jahren, zur Zeit der Hochblüte von Tinalya der König des Pantheons von Noltea war, als Bruder und Gemahl von Sibou über die anderen Götter herrschte und der Gott des verborgenen Wissens, der Allwelten und der Weltenwanderer war. Er soll mit dunkler Haut und weißem Haar dargestellt worden sein. Zahlen: 1, 5, 3. Farben: schwarz, rot, blau. Er hat im Aisylianischen Kalender keinen Monat mehr über den er wacht. Aber die Schalttage, an denen keiner der Götter zugegegen ist, sollen noch ihm gehören.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.